Smart Grid – EnergieVerteilung und NetzSteuerung

Mehr Effizienz im Verteilnetz

3M Kabelgarnituren mit integrierter Mess-Sensorik
Der rasche Ausbau der erneuerbaren Energien stellt ungeahnte Anforderungen an die Infrastruktur – insbesondere für die Mittelspannungs- und Niederspannungsebene. Um das Verteilnetz jederzeit überwachen und steuern zu können, führt an einer technischen Nachrüstung hochwertiger Sensorik kein Weg vorbei. Wie dies effizient, schnell und wirtschaftlich möglich ist, zeigt 3M mit Kabelgarnituren mit integrierten Strom- und Spannungssensoren für die MS.

Nachgerüstete 3M Kabelgarnituren mit integrierter Mess-Sensorik

Nachrüstung einer Ortsnetzstation mit 3M Kabelgarnituren mit integrierter Mess-Sensorik

3M Kabelgarnituren mit integrierter Mess-Sensorik ermöglichen eine exakte und kontinuierliche Messung in der Mittelspannung. Somit stehen Werte in Echtzeit zur Verfügung, ohne die eine frühzeitige Erkennung, Erfassung und Behebung von Störungen oder Problemen im Verteilnetz nicht darstellbar sind. Die 3M Innovation bietet damit eine zeitgemäße Sensortechnologie – integriert in bewährte und zuverlässige Komponenten, verlässlich dank sehr hoher Messgenauigkeiten sowie einfach und schnell nachrüstbar. Damit wird die heutige Infrastruktur nicht nur aufgewertet, sondern zugleich für viele weitere Jahre der Nutzung nachhaltig ertüchtigt – zu einem Bruchteil der sonst notwendigen Investitionen in neue Netzstationen. Die Sensoren, wahlweise in Stecker- oder Endverschluss-Ausführung, sind nicht nur marktreif und verfügbar, sondern bewähren sich bereits in der Praxis. Die Plug & Play-Lösung lässt sich in wenigen Stunden schnell und sicher in Ortsnetzstationen installieren, ohne Eingriff in die Schaltanlage. Auch die Handhabung ist sicher und komfortabel: Da es sich um ein passives Bauteil handelt, ist für die Sensoren keine zusätzliche Spannungsversorgung notwendig. Aufgrund der exakten Werkkalibrierung entfallen zeitaufwendige und kostenintensive Kalibrierungen vor Ort sowie im späteren Betrieb. Ein weiterer Vorteil: Für die Nachrüstung ist keine neue Genehmigung für die Ortsnetzstation erforderlich. Die Innovation von 3M ist damit für den Einsatz in der Schutz- und Netzleittechnik oder zur Überwachung der Netzqualität bestens geeignet und kann eine Vielzahl von Messgrößen inklusive Phasenspannungen und -ströme, Wirk-, Blind- und Scheinleistung, Symmetriefaktor, Oberschwingungsspannungen und -ströme sowie Energie erfassen. Die Daten sind eine wichtige Voraussetzung, um erneuerbare Energien effizienter und schneller zu integrieren – und damit einen wesentlichen Beitrag für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende zu leisten.

Kontaktdaten/Unternehmen:
3M Deutschland GmbH
Electronics & Energy
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
www.3M-Elektro.de


Ansprechpartner:
Christoph Messner
cmessner@mmm.com


Forschung, Beratung, Dienstleistungen für die Energiewende
Software-Tool zur zuverlässigen Planung von Windparks