EnergieEffizienz in Gewerbe und Produktion

Intelligente Energienutzung im Mittelstand – durch Lastmanagement

CUT! ENERGY PILOTIERT ERSTE ANLAGEN IN NORDRHEIN-WESTFALEN
In einem Pilotprojekt erprobt die CUT! Energy GmbH, wie stromintensive Industriebetriebe eine gesteuerte Lastverschiebung vermarkten können. Die dank Preisvolatilität erzielten Gewinne sollen die ohnehin hohen Stromkosten teilweise kompensieren. Eine speziell dafür entwickelte CUT! Plattform verbindet einen Pool von Verbrauchern, deren Stromversorger und die Energiemärkte. Das Lastmanagement stellt einen kleinen Baustein in der Integration erneuerbarer Energiequellen in die Stromversorgung dar.

Schaltbare Lasten sind in der Industrie vorhanden, dank CUT! Energy können sie kommerzialisiert werden

Lastmanagement von CUT! Energy ermöglicht mittelgroßen Gewerbebetrieben den Zugang zum Strommarkt

Intelligente Netze brauchen intelligente Nutzer. Smart Grids werden von vielen Stimmen als Lösung propagiert, wenn es darum geht, zukünftig eine sichere Stromversorgung zu gewährleisten. Intelligente Netze sind tatsächlich wichtig. Ebenso wichtig aber sind intelligente Nutzer. Der Bundesverband der Energie-Abnehmer e. V. (VEA) schätzt, dass die Stromkosten für die mittelständische Wirtschaft 2013 erneut steigen. Grund seien Maßnahmen im Zuge der Energiewende. Neben Großindustrie und Haushalten muss daher auch der Mittelstand aktiv in die Energiewende einbezogen werden. Viele fragen: Gibt es dabei auch Chancen und wirtschaftliche Möglichkeiten, die nicht zwingend auf Kosten der Allgemeinheit realisierbar sind? Diese Fragestellung war die Initialzündung für das Pilotprojekt des Essener Unternehmens CUT! Energy. Der Energiedienstleister möchte Mittelständler zu intelligenter Energienutzung befähigen. Dafür erprobt CUT! Energy gemeinsam mit 30 Betrieben aus NRW bis Ende 2013, wie stromintensive Mittelständler durch eine gesteuerte Lastverschiebung am Strommarkthandel gewinnbringend beteiligt werden können. Speziell dafür entwickelte das Unternehmen eine virtuelle Plattform als Schnittstelle zu Anlagensteuerungen. Über diese können elektrische Verbraucher optimal angepasst an betriebsinterne Prozesse und Strompreis ab- oder zugeschaltet werden. CUT! Energy fungiert in diesem Projekt als Bindeglied zwischen einem Pool von Stromverbrauchern, deren Stromversorgern und dem Energiemarkt. Die im Pilotprojekt gewonnenen Erfahrungen über die Prozessanpassungen, Zuverlässigkeit der Technik und die zu erwartende Wirtschaftlichkeit fließen in die endgültige Lösung ein, die in 2014 live in Betrieb genommen wird. Lastmanagement ist eine Dienstleistung, die nicht nur den Stromverbrauchern einen Nutzen stiftet, sondern sie trägt, praktisch als Paralleleffekt, dazu bei, erneuerbare Energien besser in die Stromversorgung zu integrieren.

Kontaktdaten/Unternehmen:
CUT! Energy GmbH
Martin-Kremmer-Straße 12
45327 Essen
info@cut-energy.de
www.cut-energy.de


Ansprechpartner:
Dr. Beata Tatarczyk