Smart Home, Smart Building, Smart Consumer

Innovative Energiespeicherlösung für Eigenheime und Kleinbetriebe

QBEE Energiesystem
Durch die immer intensivere Gewinnung regenerativer Energien und deren dezentrale Erzeugung ändern sich auch die Anforderungen an die Infrastruktur zur Verteilung: Ausgelegt auf eine reine Lieferanten-Kunden-Beziehung, müssen diese nun auch den umgekehrten Weg bewältigen. Um die Netze zu entlasten und die Erzeuger elektrischer Energie unabhängiger zu machen, kommt der Pufferung nicht steuerbar erzeugter Energie und damit der Steigerung des Eigenverbrauchs eine immer größere Bedeutung zu.

Das QBEE Energiesystem ist eine innovative Energiespeicherlösung zur Steigerung des Eigenverbrauchs in privaten Eigenheimen oder Kleinbetrieben. Es ist konzipiert, um erzeugte Energie in seinem hochmodernen Lithium-Ionen-Batteriesystem zu speichern, damit sie zeitverschoben genutzt werden kann. Dadurch kann regenerative Energie von Photovoltaik- und/oder Windgeneratoren länger und losgelöst von der Erzeugung genutzt werden und erhöht somit den Eigenverbrauch. Das macht unabhängiger von steigenden Strompreisen und erhöht die Versorgungssicherheit. Das System arbeitet dabei vollautomatisch und ist so aufgebaut, dass es für weitere Features in Zukunft erweiterbar ist. Das System besteht aus einem trafolosen, bidirektionalen Wechselrichter mit 1,5 kWp Nennleistung, einem skalierbaren Lithium-Ionen-Batteriesystem mit einer Speicherkapazität von 2,0, 4,0 oder 8,0 kWh (bis zu 6 Module parallel schaltbar) sowie einem dreiphasigen Einspeisesensor. Die QBEE Einheit ist dabei nicht nur Wechselrichter, sondern auch Laderegler, Batteriecontroller sowie Energiemanager in einem. Optional sind zudem weitere Produkte erhältlich:

Die Bridge-Box für die Benutzung des QBEE auch bei Stromausfall
Der IMC Master Controller zur Erweiterung der Speicherkapazität oder Anschluss eines weiteren QBEE Wechselrichters sowie der Datenlogger „Qdata“ zum Anschluss weiterer Sensoren und zur Übermittlung der gesamten Messdaten an das Webportal.
Das Energiesystem kann sowohl als AC- gekoppeltes System als auch DC-gekoppeltes System verwendet werden. Auch ein Aufbau als Hybrid, bestehend aus einer Kombination aus AC- und DC-gekoppeltem System, ist möglich. Das hat den Vorteil, dass das QBEE ES ohne großen Installationsaufwand bei einer schon bestehenden Photovoltaikanlage integriert werden kann. Dabei wird das System einfach parallel zum Netzeinspeisepunkt am AC-Netz angeschlossen. Bei einer Neuanlage kann das System direkt mit den Photovoltaikmodulen und dem Akku betrieben werden.

Kontaktdaten/Unternehmen:
BE-POWER GmbH
Ruhberg 8
35463 Fernwald
info@be-power.de
www.be-power.de


Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Dirk Ott


Forschung, Beratung, Dienstleistungen für die Energiewende
Nachhaltige Markenkommunikation für die Energiewende